Main menu button

Vernissage

Wir freuen uns, Sie zu unserer ersten Carlsquare Galerie einladen zu dürfen. Wir wollen unsere Räume, in denen wir tagtäglich über Preise verhandeln und Unternehmen verauktionieren für zwei Künstler öffnen, die sich mit ihren Werken gegenseitig inspirieren und diese als mi und maerz und weitere Hoffnungsträger aufeinander treffen lassen. Wir von Carlsquare haben ein Herz für Gründer und Innovatoren, ebenso wie für erfolgreiche etablierte Platzhirsche – das gilt für Künstler wie für Unternehmer. Michael Moritz wird seine eigenen Erfahrungen als Sammler und Unternehmer reflektieren und damit einen ganz persönlichen Einblick und Bezug zu den ausgestellten Künstlern herstellen. Wir wollen einen Raum schaffen, bei dem sich Kunst-Newbies und alte Hasen begegnen und Unternehmer, Sammler und Künstler inspirieren. Die Figuren in der Malerei von Mi greifen ineinander. Unmöglich sie als einzelne wahrzunehmen, wachsen ihre Identitäten zu einem Wir-Gebilde. Zusammen erschaffen sie Neues, sind produktiv und versuchen Lösungen für bisher Unerreichtes zu finden. Mis Ziel ist es nicht die Realität abzubilden, sondern einen Freiraum zu erschaffen, in dem Paradoxien und Utopien möglich sind. So haben die Figuren zu lange Arme, spielen Instrumente, die keine sind und posieren in Haltungen, die gegen die Gesetze der Anatomie verstoßen.  Volker März hat ein feines Sensorium für die Tonlage unserer Gesellschaft. Er betreibt politisch motivierte Kunst, die nicht konzeptuell ist, sondern einen erzählerischen Charakter hat. Seine bemalten Figuren prägt mal ein provozierender, mal ein humorvoller Ton. Er schafft eine eigene Welt aus verrückten »Typen«, die halb Mann und Frau sind, rote Ohren haben und mit Affen und Eseln agieren. März’ Skulpturen – große Hoffnungsträger.   Anmeldefrist: 07. September 2020.

 

10 september 2020
0